One Two

logo-teilchenwelt

Dr. Hans Riegel-Stiftung und Netzwerk Teilchenwelt

Fortbildungsveranstaltungen zur Teilchenphysik für Lehrkräfte in NRW

Kontakt

Dr. Barbara Valeriani-Kaminski

Physikalisches Institut
Nußallee 12
53115 Bonn
Tel.: 0228 - 73/2244

bonn@teilchenwelt.de

 
Sie sind hier: Startseite Lehrer/-innen Unterstützung des Schulunterrichts Netzwerk Teilchenwelt Teilchenphysik-Masterclasses

Teilchenphysik-Masterclasses

Teilchenphysik-Masterclasses sind Projekttage die sowohl an den Schulen wie auch am Physikalischen Institut der Universität Bonn oder im Deutschen Museum Bonn stattfinden können. Sie werden von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern der Bonner Physik geleitet.

Wie läuft eine solche Masterclass ab?

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Analyse aktuellerer Daten vom CERN.

 Teilchenphysik-Masterclasses dauern vier bis sechs Stunden je nach Datenanalyse und Interesse der SchülerInnen. Teilnehmen können Jugendliche im Alter von 15-19 Jahren.

Die ideale Gruppenstärke liegt bei ca. 20 TeilnehmerInnen, Mindestanzahl sind 12 Personen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig aber von Vorteil (Hinweise zur Vorbereitung einer Masterclass).

Wer kann eine Masterclass organisieren?

Sowohl LehrerInnen als auch Jugendliche können eine Masterclass organisieren. Die Masterclass kann während des Unterrichts oder am Nachmittag durchgeführt werden. Voraussetzung für den Veranstaltungsort ist ein Raum für den Vortrag mit Beamer und ein Computerkabinett (ein Computer pro zwei TeilnehmerInnen). Außerdem muss die Datenanalyse nach Absprache mit dem Standort technisch vorbereitet werden. Die Kosten trägt Netzwerk Teilchenwelt. 

Artikelaktionen